Impulsgeber „1a-Arbeitgeber werden, sein und bleiben“

Erfahrene Fachkräfte, engagierter Nachwuchs, interessierte Azubis – im Handwerk inzwischen leider Mangelware. Gibt es da überhaupt einen Ausweg für jene Handwerksunternehmer, die sich der vielfach beschriebenen Branchenkrise aktiv entgegenstellen wollen? JA! Den gibt es – und er heißt: 1a-Arbeitgeber. Dieser hat keine Probleme, gute Mitarbeiter zu finden, über fehlende Bewerbungen von Azubis muss er nicht klagen und er kann sorgfältig aussuchen, wen er in seinem Team haben möchte.

Allerdings sollte er dafür auch einiges bieten. Eine anziehende Unternehmenskultur, Vertrauen und Wertschätzung für die Mitarbeiter, die darin münden, Verantwortung zu übertragen, sowie ein respektvolles Miteinander, das sind nur einige Merkmale eines 1a-Arbeitgebers.

Erfolgreiche Unternehmer haben Mitarbeiter, die eigenverantwortlich zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Aber sie erfüllen im Gegenzug auch die Wünsche ihrer Mitarbeiter, gewährleisten z. B. die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, sorgen für ein harmonisches Betriebsklima, gute Aufstiegsmöglichkeiten, eine transparente Informationspolitik und garantieren nicht zuletzt eine faire Entlohnung bis hin zur Gewinn-Beteiligung.

 

  • Hoher Praxisbezug
  • eBook
  • Autoren: Rolf Steffen und Prof. Dr. Axel Thomas